FÜR KLIENTEN:

Wir helfen Ihnen, ihre Ziele zu erreichen 

und mit ihnen neue Wege zu gehen...

Über Alena Telezin

  • Hypnotherapeutin
  • Trainerin für Hypnose & NLP
  • Spezialistin "virtuelles Magenband
  • Spezialistin Frauenthemen und Kinderhypnose
  • wingwave-Coach
  • NLP MASTER Practitioner
  • Juristin / Bachelor Rechtswissenschaft

Mit meiner Arbeit helfe ich den Menschen Ihre Persönlichkeit zu stärken, sich zu finden, mit dem unerwünschten Verhalten aufzuhören, Blockaden zu lösen, von Ihren Ängsten oder Phobien sich zu befreien und mehr Selbstvertrauen zu gewinnen.

Für viele heisst es Ihr Leben neu zu beginnen.

 
Gratis Entspannungshypnose (Deutsch)

BEKANNT AUS:

Über Thomas Christen

  • Hypnosetherapeut
  • Trainer für Hypnose
  • Spezialist Rauchstopp
  • Spezialist Sport-/Motivations-Hypnose
  • Trauma-Bewältigung
  • wingwave-Coach
  • NLP MASTER Practitioner
  • Ausbilder FA
Als eidg. dipl. Ausbilder wurde ich auf NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) aufmerksam. Da dieses Thema extrem spannend ist habe ich mich in den letzten Jahren auf Hypnose und NLP-Techniken spezialisiert. Mein Spezialgebiet ist die Kombination von Hypnose und NLP. Bei mir oder bei meiner Partnerin sind Sie in guten Händen. Unsere Praxis in Goldau/SZ behandelt diverse Themen und Herausforderungen. Insbesondere Rauchstopp und Gewicht aber auch Ängste, Blockaden und Schmerzen.

BEKANNT AUS:

Hypnose

Hypnose ist vor allem eine gezielte therapeutische Massnahme, mit der ein – dem Tiefschlaf ähnlicher - Trance-Zustand beim Klienten bewirkt wird.

 

Die Tranceinduktion ist die Einleitung einer hypnotischen Trance (Form der Tiefenentspannung bei wachem Bewusstseinszustand). Dabei wird eine Konstellation unterstellt, bei der eine Person versucht, bei einer anderen Trance-Phänomene hervorzurufen. 

 

Die Trance kann nach Belieben vertieft werden, wenn der Klient keine unbewussten Widerstände gegen eine Vertiefung der Trance leistet. Meistens analog dazu nimmt die Kritikfähigkeit des Bewusstseins ab.

 

Eine hypnotische Trance kann verschiedenartig induziert werden. Grundlegend wird zwischen:

 

  • direkten (autoritären, paternalen) und

  • indirekten (permissiven, maternalen) Verfahren unterschieden.

    Während die direkte Variante meist mit befehlsähnlichen Suggestionen arbeitet, haben die Sprachmuster der indirekten einen eher erlaubenden oder gewährenden Charakter.

Auch ihr Unterbewusstsein verfügt über eine Schutzfunktion!

Allerdings können gewünschte neue Verhaltensmuster unmittelbar und rasch zu Ihrem Unterbewusstsein vordringen  und viel direkter Veränderungen bewirken. Wir setzen die Hypnose deshalb dort ein, wo es sinnvoll ist, Erfolge zu vertiefen oder gezielt und schnell Ergebnisse zu erreichen.

Besonders wirkungsvoll ist die Hypnose bei Suchtverhalten, zum Beispiel der Rauchentwöhnung, bei Lernstörungen,  Ängsten und Phobien oder zur Steigerung des Selbstwertgefühles.

 

Darüber hinaus fühlen sich die meisten Menschen nach einer Hypnose geistig wie körperlich besonders entspannt.

NLP

Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) gilt als bedeutsames Konzept für Kommunikation und Veränderung, das heute ganz besonders von den Menschen nachgefragt und genutzt wird, die beruflich mit Kommunikation zu tun haben.

Robert Dilts, einer der wichtigsten Entwickler des NLP, beschreibt NLP als ein "... Verhaltensmodell und ein System klar definierter Fähigkeiten und Techniken, das von John Grinder und Richard Bandler im Jahre 1975 begründet wurde.

NLP wird definiert als die Struktur der subjektiven Erfahrung. NLP untersucht die Muster oder die »Programmierung«, die durch die Interaktion zwischen dem Gehirn (Neuro), der Sprache (linguistic) und dem Körper kreiert wird, und die sowohl effektives als auch ineffektives Verhalten produzieren können.

Die Fertigkeiten und Techniken des NLP entstanden durch Beobachtung der Muster im excellenten Tun von Experten aus diversen Bereichen professioneller Kommunikation, unter anderem aus dem Bereich der Psychotherapie, der Wirtschaft, der Hypnose, des Rechtswesens und der Erziehung."

Als wichtigste Annahmen gelten nach einer Zusammenfassung von Thies Stahl:

  • Menschen reagieren auf ihre subjektive Abbildung der Wirklichkeit und nicht auf die äußere Realität.
  • Geist und Körper sind Teile des gleichen kybernetischen Systems und beeinflussen sich wechselseitig.
  • Viele Verhaltensmöglichkeiten sind wichtig, weil ein System immer von dem Element kontrolliert wird, das am flexibelsten ist.
  • Ein Mensch funktioniert immer perfekt und trifft stets die beste Wahl auf der Grundlage der für ihn verfügbaren Informationen.
  • Jedem Verhalten liegt eine positive Absicht zugrunde, und es gibt zumindest einen Kontext, in dem es nützlich ist.
  • Das Ergebnis von Kommunikation ist das Feedback, das der einzelne bekommt; Fehler oder Versagen gibt es nicht.
  • Kann ein Mensch lernen, etwas Bestimmtes zu tun, können es grundsätzlich alle Menschen.
  • Menschen verfügen über alle Ressourcen, die sie brauchen, um eine von ihnen angestrebte Veränderung zu erreichen.

wingwave

wingwave ist eine Kurzzeit-Coaching-Methode, die auf neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung basiert. wingwave-Coaching wird im Business und im persönlichen Alltag, im Leistungssport, in Pädagogik und Didaktik, im Gesundheitsbereich sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt.

wingwave ist ein hoch wirksames Emotions- und Leistungscoaching. Es führt rasch und spürbar zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität und Leistungsfähigkeit.


Die Wirkung

Dieser Effekt wird durch eine einfach erscheinende Grundintervention erreicht: das Erzeugen sogenannter „REM-Phasen“ im Wachzustand (REM = Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach den Blick des Kunden mit schnellen Augenbewegungen horizontal hin und her. Mit einem Muskeltest werden vorher das genaue Thema und die Stressauslöser bestimmt, nachher wird die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Mit Hilfe dieser gezielt eingesetzten links-rechts-Impulse werden 'Gehirnwellen' und Verarbeitungsprozesse im „limbischen System“ in Bewegung gesetzt. Stressende Gedanken, unangenehme Erinnerungen und blockierende Emotionen können dadurch bearbeitet und verändert werden, was dazu führt, dass Sie

  • leistungsfähiger
  • zielgerichteter
  • kreativer
  • konfliktstärker
  • stressresistenter
  • ausgeglichener und
  • zufriedener werden.

Während der Intervention kann es zu erstaunlichen Erkenntnissen und sich lösenden Gefühlen kommen. Der gesamte Prozess läuft unter der Regie des Coachées, während der Coach den Prozess begleitet und im Bedarfsfall unterstützt. Der Coachée bleibt dabei stets wach und handlungsfähig, das "Winken" bewirkt also weder Trance noch Hypnose.

wingwave ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung beim Klienten ist – wie auch sonst im Coaching üblich – eine normale psychische und physische Stabilität und Belastbarkeit.

Das sagen unsere Kunden/Klienten!

Stefan Hettich

Ist immer noch überwältigt!

Aileen

Ist dankbar, dass Ihr so schnell geholfen werden konnte...

Zeyno

Einfach weg ! Süchte?! Was für Süchte....

Simon Erhardt

Hypnose-Ausbildung von A-Z

"Es ist an der Zeit die richtige Entscheidung zu treffen!"